Last Night A DJ Saved My Life...<3*

  Startseite
  Archiv
  .BeHindertes Kind.
  .LovE<3.
  .HatE :[.
  .PoeTischeS.
  .ein SonG.
  .DaDDy.
  .Schlag auf Schlag.
  .BöaSchatZi.
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/my.dejavu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lasst es krachen...!

Blicke ich so auf das Jahr 2006 zurück, wird mir klar, wie sehr ich mich auf das neue Jahr freue und einfach nur hofen kann, dass es nicht wieder so scheiße wird wie es dieses Jahr war.
Machen wir mal eine kleine Zusammenfassung von dem, was bei mir noch hängen geblieben ist.

1. Januar: Ich fahre ins Krankenhaus um meinen Krebskranken Vater zu besuchen und ihm ein frohes neues Jahr zu wünschen und was sehe ich: wie mein Vater nur noch im halbschlaf ist, die Augen fallen zu, dann reißt er sie wieder auf. Der Mund weit geöffnt, als wenn er keine Luft bekäme, er kriegt garnicht mal mehr richtig mit, dass wir da sind. Er liegt im Sterben. Der schrecklichste Anblick den ich in meinem ganzen Leben hatte. Nach 2 Minuten ging ich aus dem Zimmer, weil ich ihn da so nciht mehr sehen konnte.

2. Januar: Als ich mich morgens fertig machte, weil zu meinem Vater wollte und ihn trotzalledem besuchern wollte, stand meine Mutter aufeinmal in der Tür. Ich brach zusammen und weinte als ich die Worte hörte, "Es ist zu spät! Er ist eingeschlafen!". Mein Vater hat es nicht geschafft und starb an Krebs.

5. Januar: Das letzte Mal konnte ich nun meinen Vater sehen. Da lag er nun, in seinem Sarg. Weiß, kalt, starr, als würde er schlafen.

6. Januar: Die Beerdigung stand vor der Tür. Ich war fertig mit der Welt und ich konnte einfach nicht mehr. Als der Sarg zum GRab getragen wurde und wir hinterher gingen, konnte ich mich nicht mehr halten und ich brach zusammen. Ich hatte einfach keine Kraft mehr.

Ende Januar: Mein Opa hatte nen Autounfall und liegt im Krankenhaus.

8. August: Mein Steifvater und meine Schwester hatten auf der Autobahn nen schweren Autounfall. Sie fuhren etwa 170 km/h, als ein LKW ohne zu blinken vor unser Auto fuhr. Nun musste mein Steifvater schnell handeln: entweder sie fahren voll unter den LKW, dann wären sie aufjedenfall tot, oder er versucht auszuweichen und versucht somit sich und meine Schwester noch zu retten. Also riss er das Lenkrad nach rechts um auf den Seitenstreifen zufahren. Dabei rammte der LKW hinten ein bischen und kam ins Schleuder. Leider war da grade ne Autobahnauffahrt wo zu diesem Zeitpunkt ein Jeep auf die Autobahn fuhr. Da mein Stiefvater den Wagen nciht mehr ganz unter Kontrolle hatte, wurde unser Auto unter den Jeep geschleudert. Unser Auto "spießte" den Jeep sozusagen auf und der überschlug sich mehrmals.
Dadurch wurde unser Auto dann wieder auf die andere Seite geschleudert und unser Auto knallte mir voller Wucht gegen die Leitplanke. Das Auto und der Jeep waren Totalschäden. Der LKW-Fahrer ist geflüchtet aber er konnte später noch gefasst werden. Dem Jeepfahrer ist ncihts passiert. Man kann von Glück reden das meine Schwester und mein Stiefvater nur Schnittwunden und Prellungen, sowie ein Steißbeinbruch hatten und das alles überlebt haben. Unser erst 3 Monate altes Auto war nun Schrott, aber wir haben inzwischen dasselbe wieder neu. Wenn die beiden dabei gestorben wären, hätte ich in diesem Jahr 3 sehr geliebte Menschen verloren.

10. November: Mein 16. Burztag ohne meinen Vater.

08. Dezember: Der schönste Tag des ganzen Jahres <3*. Ich liebe dich, mein Schatz!

24. Dezember: Das erste Mal Weihnachten ohne meinen Vater.

25. Dezember: An diesem Tag war ich immer bei meinem Vater. Dieses Jahr habe ich nichts getan :-/.

26. Dezember: Wie jedes Jahr trifft sich die ganze Familie bei meiner Oma nachmittags. Dieses Jahr auch, nur war die Stimmung ganz anders, weil ein Platz auch an diesem Tag leer blieb.
______________

Wie man mekrt, war das Jahr nicht so ein Erfolg. Ich hoffe einfach nur das nächste Jahr wird besser.
______________

Mit den Worten, "Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute!", verabschiede ich mich nun hier. Also, lasst es krachen.

´

Bis denne, eure ZuckerSchnute*.

31.12.06 12:24
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


SoXeD / Website (31.12.06 14:46)
ich werde versuchen das nexte jahr um einiges schöner für dich zu machen .


Die Alex =] (31.12.06 14:55)
Dankööö =) :-*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung